WIG Schweißgeräte

MIG MAG Schweißgeräte

E-Hand Schweißgeräte

IPOTOOLS Schweißgeräte

Wir bieten Ihnen hochwertige IPOTOOLS Schweißgeräte für Profis und Einsteiger zu unschlagbaren Preisen. Alle unsere IPOTOOLS-Geräte sind Inverter Schweißgeräte, welche zunächst nach Art oder Methode des Schweißens eingeteilt werden:

1. WIG Schweißgeräte

Beim WIG-Schweißen verwenden wir nichtschmelzende Wolframelektroden, welche sich nicht abnutzen. Der Prozess findet in einer Schutzgasatmosphäre, wie z.B. des Inertgases Argon (Ar) statt. Das WIG-Schweißen bietet eine bessere Kontrolle über die Schweißnaht als andere Prozesse, besonders bei dünneren Materialien, und ist dabei auch stärker und von besserer Qualität. Das WIG-Schweißen ist auch etwas anspruchsvoller als andere Prozesse, denn es verläuft langsamer und erfordert mehr Zeit, um es vollständig zu beherrschen.

Im Angebot finden Sie zwei verschiedene Varianten der WIG-Schweißgeräte:

DC WIG Schweißgeräte – Schweißen mit Verwendung einer Wolframelektrode mit Gleichschweißstrom (DC) in Schutzgasatmosphäre.

Das Schweißverfahren wird hauptsächlich zum Schweißen von dünnen Edelstahl-, Kupfer- und Magnesiumlegierungen verwendet.

AC / DC WIG Schweißgeräte – Schweißen mit Verwendung einer Wolframelektrode mit Wechselschweißstrom oder Gleichstrom (Sie können zwischen AC / DC umschalten) in einer Schutzgasatmosphäre.

Das Schweißverfahren wird hauptsächlich zum Schweißen von Edelstahl-, Kupfer-, Aluminium-, Aluminiumlegierungen und Titan verwendet.

Neben der Schweißmaterialien unterscheiden sich die WIG- Schweißgeräte auch durch das digitale Bedienfeld, auf welchen sich verschiedene Schweißparameter für noch detaillierte Einstellungen befinden, um bestmöglichen Ergebnisse erzielen zu können.

2. MIG MAG Schweißgeräte

Das MIG- oder MAG-Schweißen kann mit demselben Schweißgerät durchgeführt werden. Der Unterschied zwischen MIG und MAG besteht darin, dass beim MIG-Schweißen das interne Gas Argon (Ar), während beim MAG-Schweißen aktives Gas CO2 oder ein Gemisch aus Kohlendioxid (CO2) und Argon (Ar) als Schutzgas verwendet wird.

Der Prozess wird mit einem MIG-Schweißbrenner durchgeführt, der sich vom WIG-Brenner dadurch unterscheidet, dass keine Wolframelektrode benötigt wird, denn es wird ein Schweißdraht verwendet, welcher aus dem Gerät durch den MIG-Brenner geführt wird. Die Arbeit mit einem MIG-Schweißgerät ist einfacher als die Arbeit mit einem WIG-Schweißgerät und daher ist es auch das meistverbreitete Schweißverfahren.

Mit unseren MIG MAG Schweißgeräten können Sie problemlos Materialien in allen Positionen schweißen, und zwar Stahl, Edelstahl, Aluminium und Aluminiumlegierungen.

In unserem Sortiment finden Sie auch MIG MAG Modelle mit Synergic Betrieb, welcher Ihnen ermöglich, je nach Drahtdurchmesser und Gaskombination die besten Parameter für eine starke und homogene Schweißnaht aufeinander einzustellen.

3. E-Hand / MMA Schweißgeräte

Alle unsere IPOTOOLS Schweißgeräte, sowohl MIG / MAG als auch WIG, ermöglichen das E-Hand/MMA-Schweißen, wobei auch extra für dieses Verfahren Elektrodenschweißgeräte bei uns erhältlich sind. Bei diesem Verfahren handelt es sich um ein manuelles Schweißverfahren, bei dem eine beschichtete Elektrode verwendet wird. Mit Hilfe von elektrischem Strom (Wechselstrom oder Gleichstrom) wir ein Lichtbogen zwischen der Elektrode und dem Werkstück erzeugt, der das Grundmaterial und die Elektrode verschmilzt.

Das E-Hand-Schweißen ist ein sehr beliebtes Schweißverfahren, da der Schweißprozess nicht so anspruchsvoll wie bei anderen Verfahren ist. Es wird hauptsächlich im Bereich der Wartung und Reparatur eingesetzt. Durch manuelles Lichtbogenschweißen können Stähle, Grauguss-, Kupfer-, Nickel- und Aluminiumlegierungen geschweißt werden.